Kompetenzfelder

Technische Lösung
B_9166

Webbasiertes Prozess- und Informationsportal

Unterstützung und Umsetzung der kassenindividuellen Geschäftsprozessstrategien

Geschäftsprozesse werden mit Hilfe von INTRACON:kv-Technologien konsequent unterstützt:

Routinetätigkeiten werden – sofern möglich – automatisiert.

Komplexe Abläufe werden vereinfacht, Prozesse trivialisiert.

Geschäftsprozesse werden – sofern notwendig – bereichs- und unternehmensübergreifend geführt und gestützt. Überwindung von Schnittstellen.

Die Bitmarck Software Kernprodukte ISKV/21c werden durch Bereitstellung ergänzender Prozessmodule im INTRACON:kv ergänzt und für die jeweilige IT-Kassenstrategie veredelt.

Individuelle Insellösungen werden durch die Bereitstellung von standardisierten INTRACON:kv-Prozessmodulen abgelöst. Strategische Zusatzanwendungen von Drittanbietern, wie z.B. Krankenhausabrechnungs-Prüfsystem, Rechnungsmanagement §302 SGB V, Rezeptabrechnungssystem sowie vorhandene DMS und Bürokommunikationssysteme, werden optional in das Prozessportal eingebunden.

Unterstützung und technologische Umsetzung von kassenspezifischen Front- und Backofficestrategien

Transparenz über alle Kundenaktivitäten.

Informationen an jedem Kontaktkanal.

 

Bausteine

Data Warehouse, Ticket-Workflowsystem, fachspezifische Prozessanwendungen

Das fachliche Data Warehouse konsolidiert unterschiedliche Datenquellen (ISKV/21c, InfoNet, Dale TP …).

Das auf das Data Warehouse aufbauende kassenspezifische Kennzahlensystem schafft die notwendige Transparenz, um ein Risikomanagement auf Unternehmens- und Bereichsebene zu realisieren.

Das Ticketsystem dient der Verteilung und Steuerung von Listen (fachliche Suchläufe, ISKV Batchläufe, Posteingang, …) nach fachspezifischen Aufgaben (Eingabe in Systeme, elektronischer Posteingang, …) nach den Regeln der fachlichen Organisationsaufteilung und dem effektiven Management von internen und externen Schnittstellen.

Ein fachliches Ticket kann zur unterstützenden Bearbeitung zusätzlich zu einer themenabhängigen Bearbeitungsmaske direkt auf eine fachliche Anwendung zur Prozessoptimierung verweisen.

Die fachlichen Anwendungen unterstützen bzw. nehmen den Sachbearbeitern Routinetätigkeiten in der Bearbeitung ab und erzielen eine hohe Prozesseffizienz und Bearbeitungsqualität.

 

Mehrwert

Der wesentliche Mehrwert von INTRACON:kv besteht darin:

Kurz- und mittelfristige Rationalisierungs- und Einsparpotenziale freizusetzen.

Die Unternehmenssicherheit durch dauerhafte Optimierung der Datenqualität zu verbessern (Datenkonsolidierung).

Die Rahmenbedingungen für ein ganzheitliches Kundenbeziehungsmanagement zu schaffen (Konsolidierung aller Kundeninformationen).

Risiken zeitnah und transparent aufzuzeigen.