whitepaper_2015

Whitepaper 2015

Neues Whitepaper „Kundenbeziehungsmanagement mit INTRACON:kv“ ab sofort erhältlich!

Düsseldorf, 27. Mai 2015

Die hc:VISION Technologie GmbH hat ihr Lösungsportfolio rund um das Thema Kundenbeziehungsmanagement weiter geschärft und die kundennahen Kernprozesse komplett an aktuelle und absehbare Anforderungen moderner Krankenkassen angepasst. Das Lösungspaket wird in einem neuen Whitepaper beschrieben, das gerade veröffentlicht worden ist.

„Als junges und innovatives Unternehmen ist es für uns von höchster Priorität, immer einen Schritt schneller zu sein, als unsere Wettbewerber“, so Michael Schaaf, Geschäftsführer der hc:VISION. „Dabei ist es entscheidend, jederzeit einen umfassenden Blick auf den GKV-Markt und die gesundheitspolitische Dynamik zu haben, die ihn umgibt, um Angebote und Lösungen zu entwickeln, die einen hohen praktischen Mehrwert für unsere Kunden bieten“, so Schaaf weiter.

Das neue ganzheitliche Kundenbeziehungsmanagementkonzept der hc:VISION, berücksichtigt zunächst selbstverständlich alle klassischen Kundeninteraktionen, die sich aus den Regeln des Sozialgesetzbuches ergeben. „Allerdings würde heute ein rein auf die gesetzlichen GKV-Prozesse aufsetzendes Kundenbeziehungsmanagement zu kurz greifen“, erläutert Jörg Schreiber, der in der Unternehmensleitung der hc:VISION für das Produktmanagement verantwortlich ist. „In einer Welt, in der das Internet, soziale Medien und die unterschiedlichen mobilen Endgeräte einen festen Platz im Alltag haben, verlangen die Menschen natürlich auch von gesetzlichen Krankenkassen moderne Formen und Wege der Dienstleistung“.

Volker Keim, ebenfalls Mitglied der Unternehmensleitung bei der hc:VISION und verantwortlich für die Entwicklung, weist darauf hin, dass viele wichtige Impulse aus den Reihen der hc:VISION-Kunden kommen: „Der Lösungsstand, den wir heute zeigen können, ist ein gutes Beispiel dafür, wie die hohe fachliche Kompetenz unserer Kunden positiven Einfluss auf unsere Entwicklung nimmt. Die unmittelbare Einbindung in INTRACON:kv führt dann zu einem GKV-spezifischen Kundenbeziehungs-Workflow, der die aktuellen Anforderungen weitgehend abdeckt. Durch den engen Kontakt zu unseren Kunden in Verbindung mit INTRACON:kv haben wir zudem die notwendige fachliche und technologische Kompetenz jederzeit auf neue Herausforderungen reagieren zu können!“

Das Whitepaper „Kundenbeziehungsmanagement mit INTRACON:kv kann direkt über die hc:VISION bezogen werden. Sprechen Sie hierzu bitte einfach Frau Schäfer (carmen.schaefer@hc-vision.de) an.

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.


    *