puzzle_modulc

DMP Modul

fmp_flyerMit dem DMP-Modul in der Software-Lösung INTRACON:kv steuert eine Kasse ihre Disease Management Programme eigenständig. Alle Informationen und die gesamten Aufgaben für die Fallbearbeitung werden in dieser DMP-Anwendung zusammengeführt. Damit sind sowohl die eigenen Mitarbeiter in der Kasse und/oder externe Partner bei einem Gesundheitsdienstleister jederzeit auskunftsfähig über die anstehenden Aufgaben, bei laufenden oder geplanten Kampagnen und zu allen relevanten Ereignissen sowie Daten. Dies betrifft jeweils den einzelnen Versicherten, das analysierte Potenzial, die adressierbaren Interessenten oder die eingeschriebenen Programmteilnehmer.

INTRACON:kv ergänzt das Basissystem ISKV/iskv_21c, ist individuell konfigurierbar und stellt dadurch den Versicherten in den Mittelpunkt des Versorgungsgeschehens.

Den Kern der DMP-Bearbeitung mit INTRACON:kv bilden die umfangreiche Datengrundlage sowie die darauf aufbauenden Regelwerke. Diese können übrigens durch weitere Anwendungen in der Analytik oder im Versorgungsmanagement und den Einbezug unterschiedlicher Schnittstellen ergänzt bzw. erweitert werden. Drei Komponenten beschreiben die DMP-Anwendung:

KERNPROZESSE (beruhend auf den gesetzlichen Vorgaben der RSAV sowie kassenindividuellen
Bearbeitungswünschen, beliebig erweiterbar)

ZUSATZPRODUKTE (zur Umsetzung weiterer Versorgungsthemen)

SCHNITTSTELLEN
(zur reibungslosen Integration in die IT-Landschaft und Unternehmensorganisation)

    Schreibe einen Kommentar

    Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *


    *